Angebot

Der Aussenbereich….

…ist eine vielseitige Erlebnis- und Spiellandschaft. Nebst den Tiergehegen für unsere Esel, Ziegen und Hühner, ladet unsere Hüttenburg zum Bauen und Klettern ein. Eine grosse Feuerstelle, unser Sand- und Wasserspielplatz, das Piratenschiff, zahlreiche Verstecke hinter Büschen und Bäumen und der Hartplatz mit dem 10 Meter langen Brunnen zum Baden und Plantschen lassen keine Langeweile aufkommen.

Füürle auf dem Robi

Der Innenbereich…

…ist ein grosszügig eingerichtetes neues Holzhaus, mit einem gemütlichen Spiel- und Aufenthaltsraum. - Einem „Chüssiegge“ zum Austoben oder Comic Lesen und Entspannen. - Einer grossen Werkstatt, ausgestattet mit gutem Werkzeug und vielen verschiedenen Materialien zum kreativ sein. - Einem Spielraum für Kindergeburtstage oder anderen Aktionen. - Sowie einer Küche zum Kochen, Backen und Schoggihasen giessen.

Der Tierbereich...


Ausflug mit den Eseln
….ist ein grosser Anziehungspunkt für Kinder und Erwachsene auf unserem Platz. Zwei Esel, fünf Ziegen und eine Gruppe wilder Hühner bilden unsere Robi – Farm. Bei allen Tieren, ob Esel oder Huhn, geht es im Umgang mit ihnen um dieselben Themen. Tiere brauchen ihren Raum, den müssen wir achten und respektieren und manchmal auch schützen. Tiere brauchen Fürsorge und Pflege, wollen aber auch wieder in Ruhe gelassen werden. Es geht um Nähe und Distanz, um Geduld und Ausdauer, Einsatz und Erfahrungen.
Die Kinder werden nach Möglichkeit bei den Stallarbeiten, wie Misten, Striegeln und Putzen mit einbezogen. Je nach Wetter und Programm, unternehmen wir mit unseren „Grauohren“ Ausflüge in den Allschwiler Wald oder machen kleine Spaziergänge mit unseren Geissen.

Bei den Eseln können die Kinder nach einer Zeit des gegenseitigen Kennenlernens auch an festen Wochentagen die Pflege übernehmen. Dies erfordert von den Kindern Ausdauer, Zuverlässigkeit und eine Kontinuität. Unter der Woche sind wir immer wieder bei den Tieren anzutreffen. Machen einen Spaziergang mit den Ziegen oder führen die Esel um den Brunnen.

Die Werkangebote….

….sind meist saisonal angepasst am Jahresprogramm. Dies sind Angebote wie das Larven – Atelier, Schoggihasen giessen oder Adventskranz binden usw. Die aktuellen Angebote werden jeweils auf unserer Homepage, im Allschwiler Wochenblatt oder auf Flyern publiziert

Zum Werken und Umsetzen eigener Ideen steht den Kindern während den Öffnungszeiten die Werkstatt zur Verfügung. Wir unterstützen die Kinder nach Möglichkeiten mit Material und Tipps bei der Umsetzung ihrer Werkideen.

Werken in der Kinderwerkstatt

Die Anlässe…

….sind wie die Werkangebote meist feste Bestandteile des Jahresprograms. Zu diesen gehören zum Beispiel der Kinderspielzeug – Flohmarkt oder die Walpurgisnacht im Frühling, der Familien – Samstag und die Geisternacht im Herbst. Auch diese und andere Anlässe werden jeweils auf unserer Homepage, im Allschwiler Wochenblatt oder auf einem Flyer publiziert.

Der Mittagstisch...

….ist jeweils am Samstag um 12.30h. In lockerer Atmosphäre können die Kinder ein kindgerechtes und abwechslungsreiches Menu geniessen. So haben die Kinder die Möglichkeit den ganzen Samstag gut betreut und verpflegt auf dem Robi zu verbringen. Anmeldung jeweils bis am Vortag 18.00h auf unserer Telefonnummer.

Mittagstisch am Samstag

Der Spielwagen….

…ist jeweils von April bis zu den Herbstferien auf der Dürrenmatten. Am Mittwochnachmittag von 14.30h -17.30h ist der Wagen geöffnet. Vielerlei Spielmaterial erwartet die Kinder und immer gibt es etwas zum Basteln. Das Programm ist auf der Homepage publiziert und liegt als Flyer im Kinderfreizeithaus und direkt beim Spielwagen auf.

Der Spielmaterialverleih….

…. Ist ein Angebot für Vereine, Institutionen und Privatpersonen. Vermietet werden Grossspiele wie zum Beispiel Mohrenkopfschleuder und Glücksrad. Weiter im Angebot sind eine aus fünf Elementen bestehende Rollbahn sowie der Spielwagen „Junior“ - Mit seinem vielseitigen Inhalt ist er eine Attraktion für jedes Strassen – Fest.

Preise, Reservationen und Angaben zu Mietbedingungen im Kinderfreizeithaus - Allschwil

Der offene Treff für Kleinkinder und Eltern…..

…ist jeweils am Dienstagmorgen von 9.00h-11.30h. Ohne Voranmeldung können die Eltern am Morgen mit ihren Kleinkindern, von 0-4Jahren, in das Kinderfreizeithaus kommen. Es hat einen speziellen Kleinkinderraum mit altersgerechten Spielsachen, sowie ein attraktiver Aussenbereich mit einem Wasser und Sand Spielplatz und Platz zum Verweilen. Ansonsten ist das ganze Haus offen.

Sändele für die Kleinen