Veranstaltungen

Im Freizeithaus finden im Jahresverlauf sowohl wiederkehrende wie auch einmalige Veranstaltungen für Besucher*innen aus allen Altersgruppen statt. Alle anstehenden Anlässe sind chronologisch in der Agenda aufgeführt und detailliert beschrieben. Sie können nach Zielgruppe gefiltert werden. Je nach Anlass ist eine Platzreservation mit oder ohne Onlinebezahlung erforderlich.

Veranstaltungen werden vom Freizeithaus-Team selbst organisiert und durchgeführt oder in Kooperation mit externen Veranstaltern den Besucher*innen angeboten. Externe Veranstalter, einzelne Personen oder Institutionen, haben auch die Möglichkeit, eigenständig Anlässe in den Räumlichkeiten des Freizeithauses durchzuführen. Interessentinnen und Interessenten sowohl an Eigenproduktionen als auch an Kooperationen mit dem Freizeithaus lesen die unten angefügten Informationen und melden sich im Freizeithaus. Wir freuen uns immer über eine Zusammenarbeit, denn dadurch entsteht ein vielseitiges und abwechslungsreiches Programm.

Veranstaltungen definieren wir als Einzelanlässe oder Veranstaltungsreihen, die inhaltlich einen bestimmten Zweck haben, sich an eine bestimmte Zielgruppe richten, zu einem festgelegten Zeitpunkt stattfinden und öffentlich separat beworben werden. Die Kosten werden durch Teilnehmendenbeiträge, Eintritte, Spenden oder Erträge durch einen weiteren Träger finanziert.

Sammlung von Veranstaltungen im Freizeithaus

Das Veranstaltungsangebot verändert sich von Jahr zu Jahr. Gleichwohl gibt es einige Anlässe mit einer langer Tradition und grossem Zuspruch. Das Freizeithaus ist stolz auf eine mittlerweile beträchtliche Liste mit mehrfach durchgeführten Veranstaltungen:

Sportnacht, Girls Night, Boys in Action, Konzerte, Partys, Theater, Larvenatelier, Fasnachtsumzug, Schoggihasen giessen, Oster- und Frühlingsferienprogramm, Spielwagenangebot «Dürrenmatten», Kinderkleider- und Spielzeugflohmi, Walpurgisnacht, Setzlingstauschbörse, Helfer*innen-Essen, Frauenkleiderbörse, Familienbrunch, Schulabschluss-Party, Plumpi-Schulabschluss, ElKi-Sommerfest, Sprungbrätt Festival, Herbstferienwerkstatt, Geisternacht, Benefiz-Grufti-Disco, Adventskränze binden, Weihnachtsprogramm, Jugend-Weihnachtsessen, Kinder-Weihnachtskino, Gesundheitstage und Präventionsanlässe, Netzwerkveranstaltungen etc.

Eine Veranstaltung im und mit dem Freizeithaus durchführen?

In unserer Agenda hat es immer wieder freie Termine und wir sind sehr daran interessiert, externen Kulturschaffenden sowie Personen aus anderen Domänen eine Bühne für verschiedenste Auftritte und Veranstaltungen zu geben. Dazu stellen wir den passenden Rahmen zur Verfügung. Platz haben bei uns Bandauftritte, Podien, Theateraufführungen samt Proben, Bildungs- und Präventionsanlässe, Partys, Filmvorführungen und vieles mehr.

Möchten Sie eine Veranstaltung im Freizeithaus durchführen? Senden Sie uns einfach ein E-Mail an freizeithaus@allschwil.bl.ch

Ablauf:
Zu Beginn jeder Zusammenarbeit wird in einem Gespräch das Vorhaben vertieft angeschaut und dabei der Kooperationsgrad sowie die Form der Unterstützung verhandelt. Je nach Veranstaltung sind die Anforderungen an Organisation und Infrastruktur anders. Wir unterstützen den Anlass nach Bedarf. Der Kooperationsgrad bestimmt dabei, wie weit der Kontrakt über eine «Raum-gegen-Geld»-Vereinbarung (Mietvertrag) hinausgeht. Zum Schluss des Gesprächs stehen die Eckpunkte für eine Auftritts- oder Veranstaltungsvereinbarung und alle Verbindlichkeiten (Termine, Aufgaben, Zuständigkeiten, Budget) sind geklärt.

Bedingungen und Angebote:
Entscheidend für eine Zusage ist, ob die Veranstaltung zum Freizeithaus passt und unsere Kriterien einer Veranstaltung erfüllt. Passen heisst, der Anlass ergänzt inhaltlich und thematisch unser Programm, trifft die Interessen unserer Zielgruppen und respektiert unser Werteverständnis. Ebenfalls ist entscheidend, ob wir die Ressourcen und Kapazitäten für die Begleitung und Durchführung haben – so gibt es insbesondere im Veranstaltungsraum, in der Küche und in der Werkstatt Gerätschaften, die einschlägige Kenntnisse voraussetzen oder ohne Betreuung von unserer Seite nicht benutzt werden dürfen.

Bei der Begleitung und Realisierung von Veranstaltungen greifen wir auf einen grossen Erfahrungsschatz zurück. Um bei der Öffentlichkeitsarbeit behilflich zu sein, können wir für die Ausschreibung und Bewerbung eines Anlasses unsere Plattformen zur Verfügung stellen.

Regionale Bands oder Theatergruppen finden im Veranstaltungsraum des H76 eine umfassend eingerichtete Bühne (PA, Monitoring, Bühnenlicht, Lichteffekte) sowie Raum für rund 120 Stehplätze und 70 Sitzplätze. Weitere Angaben zu den verfügbaren Räumen und zu unserer Infrastruktur liefern wir gerne auf Anfrage.

Die Zauberlaterne - der Kinderfilmklub

Seit Sommer 2021 geniesst die Zauberlaterne Gastrecht im Freizeithaus. Die Vorstellungen finden an neun Mittwochnachmittagen jeweils ab 14.15 Uhr im Mehrzweckraum am Hegenheimermattweg 70 (H70) statt.

Bei der Zauberlaterne, dem internationalen Filmklub, können Kinder neue Filme entdecken.

Jedes Jahr bietet die Zauberlaterne Kindern von sechs bis zwölf Jahren ein neues Programm von neun Filmen zu einem erschwinglichen Preis. Die Vorführungen werden pädagogisch-spielerisch eingerahmt. Vor der Vorstellung erhalten alle Mitglieder eine illustrierte Klubzeitschrift, deren Lektüre sie auf den jeweiligen Film vorbereitet. Im Kinosaal führen eine interaktive Moderation und eine szenische Einführung die Kinder in den jeweiligen Film ein.

Bei der Zauberlaterne teilen die Kinder die grossen Kinogefühle mit ihren Kameradinnen und Kameraden und entwickeln zusammen ihren kritischen Sinn. Die Filmvorführungen finden ohne Eltern statt, die Kinder werden jedoch von Helfer*innen betreut.

Nora Trenkel ist für die Klubkoordination verantwortlich und kann Fragen beantworten:
E-Mail: n.trenkel@zauberlaterne.ch
Tel. 032 723 77 04 (anwesend Montag bis Donnerstag)

Weitere Informationen zur Mitgliedschaft inklusive Kosten und zum Programm in Allschwil sind auf der Webseite der Zauberlaterne Allschwil zu finden.

Allschwiler Sprungbrätt Festival

Das Allschwiler Sprungbrätt Festival findet jeweils an einem Samstag im September statt. Auf zwei Bühnen erhalten junge lokale Talente eine Auftrittsmöglichkeit in den Bereichen Musik, Tanz sowie Wortakrobatik. Der attraktive Rahmen des Festivals besteht aus Verpflegungsständen, die durch Vereine, Verbände und ehrenamtliche Helfende betrieben werden. Das Festival beginnt am Nachmittag und dauert bis nach Mitternacht – ein abwechslungsreiches Programm für Gross und Klein.

Ab Mai ist das Anmeldefenster für die Acts geöffnet. Und auch die interessierten Standbetreiber*innen und Helfer*innen dürfen sich melden.

Das Sprungbrätt Festival wird durch ein ehrenamtlich tätiges OK organisiert. Als Träger sind die ref. Kirchgemeinde Allschwil-Schönenbuch und das Freizeithaus für die Durchführung verantwortlich.

Alle weiteren Informationen, Berichte und viele Fotos sind auf der Webseite des Sprungbrätt Festivals einsehbar.